• Tel: (02041) 4 86 82

Was ist Parodontologie?

Der Begriff Parodontologie steht für die Behandlungsmethode der Krankheit Parodontitis, welche sich in einer Entzündung des Zahnapparates zeigt, der eine Lockerung der Zähne folgt. Durch Überbelastungen oder Infektionen, wie Zahnstein können Zahnfleischrückgänge, Taschenbildungen und Knochenrückgänge entstehen, die zu der Krankheit führen. In der Parodontologie versteht der Zahnarzt, durch nicht-chirurgische und chirurgische Therapien und Eingriffe, die Parodontitis effektiv zu behandeln und die auslösenden Faktoren zu verhindern. Zu den Therapiemöglichkeiten der Parodontologie gehören vor allem die plastisch-ästhetische Parodontalchirurgie, zu der die Deckung freiliegender Zahnhälse, Lappenplastiken und knochenregenerative Verfahren gehören und die Behandlung mit Emdogain. Das Schmerzmittel verursacht eine Regeneration von weichen Zahngeweben und Zahnschmelz, stoppt somit also den Knochenrückgang.

Ihr Zahnarzt für Parodontologie

Unsere Zahnarztpraxis beschäftigt sich mit Methoden und Therapien aus dem zahnmedizinischen Bereich der Parodontologie. Mit allen Mitteln der Parodontologie stoppen wir die Knochenrückbildung Ihrer Zähne und bewahren Sie vor ihrem Ausfall. Kommen Sie rechtzeitig in unsere Praxis und scheuen Sie sich nicht vor der Behandlung, denn durch Professionalität und langjährige Erfahrung wissen wir, was zu tun ist, um eine effiziente Therapie anzusetzen und ein perfektes Ergebnis zu erhalten. Falls Sie Behandlungen in anderen Bereichen der Zahnmedizin benötigen, können Sie selbstverständlich auch zu uns kommen. Wir behandeln und beraten in den Fachbereichen Anästhesie, ästhetische und präventive Zahnmedizin, oralchirurgische Therapien, Prothetik und Funktionstherapie und bieten eine Vielzahl von Sonderleistungen an.