• Tel: (02041) 4 86 82
Prophylaxebehandlung

Prophylaxe - wieso ist sie so wichtig?

Der Begriff Prophylaxe steht für die Vorbeugung zur Verhinderung von Krankheiten an Zähnen oder dem Zahnhalteapparat. Im Allgemeinen wird die Prophylaxe in drei Teilbereiche eingeteilt, die in der kollektiven, der semikollektiven und der Individualprophylaxe. Hierbei besteht die kollektive Prophylaxe für ganze Bevölkerungskreise, die semikollektive nur für ausgewählte Gruppen, wie zum Beispiel Schulkinder. Die individuelle Prophylaxe betrifft hingegen nur eine einzelne Person, meint also die „normale“ Behandlung in einer Zahnarztpraxis. Neben diesen drei Bereichen gibt es auch noch die Basisprophylaxe, die aus dem täglichen Zähneputzen besteht, sowie intensivprophylaktische Maßnahmen, welche nur bei solchen Patienten durchgeführt werden, die eine hohe Anfälligkeit für Zahnerkrankungen aufweisen. Haben Sie sich also trotz täglicher Zahnpflege, also primärer Prophylaxe, eine Krankheit eingefangen, sollten Sie schnellstmöglich Ihren Zahnarzt aufsuchen, der Sie im Rahmen einer semikollektiven Prophylaxe effektiv behandeln kann.

Prophylaxe

Effiziente Prophylaxe in unserer Praxis

In unserer Zahnarztpraxis behandeln wir in vorbeugenden Maßnahmen der Prophylaxe Ihre Zähne, um Sie vor Krankheiten und Entzündungen im Mund- und Kieferbereich zu bewahren. Aber nicht nur in dem Bereich der Prophylaxe wissen wir, Sie effektiv zu therapieren, sondern auch in der Anästhesie, ästhetischen und präventiven Zahnmedizin, Funktionstherapie, Prothetik und oralchirurgischen Therapien. Außerdem helfen wir Ihnen mit einer Reihe von Sonderleistungen.